Sicherheit

Zahnheilkunde / Sicherheit
Bezpeka 1
Bezpeka 2
Bezpeka 3
Bezpeka 4
Bezpeka 6

Die Qualität der stomatologischen Hilfeleistung wird auch durch solch ein Aspekt wie Infektionssicherheit der Patienten und medizinischem Team bestimmt.

Beim Termin im Klinikum Symmetrica ist jeder Patient mit dem individuellen stomatologischen Instrumentenbesteck versorgt, das nach der Aufnahme einer grundsätzlichen Sterilisation  im speziellen Sterilisationsraum unterliegt.

Jedes Instrument wird in mehreren Etappen sterilisiert:

1
Die „kalte Phase“

Die Sterilisierung der Instrumente findet in der Auflösung von „Korsolex“ (Deutschland) innerhalb einer Stunde unter Unterschalleinwirkung statt. Die Verpackung der Instrumente in Einweg-Kraftpackete, die Sterilität wochenlang behalten.

2
Die „heiße Phase“

Die Sterilisierung der Instrumente im Dampfdrucksterilisator MOSOM (Italien) unter Temperatur + 134 С mit dem Wechsel des Vacuums und der Druckerhöhung bis zu drei Atmosphären.

3
Sterilisierung der Spitzen

Wegen des Effekts des Rücktriebes von Luft und Flüssigkeit wird die pathogene Flora ins Innensystem gesaugt, weshalb die Sterilisierung der Stücke im gewöhnlichen Dampfdrucksterilisator die volle Reinigung nicht ermöglicht. Im Symmetrica-Klinikum wird das einzigartige System DAC Universal (Deutschland) verwendet, was die hohe Sterilität des Innensystems sichert, indem Überdruck im Inneren gleich unter hoher Temperaturregime (bis zu + 140 С) entstehen.

Konsultationsanmeldung







Phone